...Deutschlands größte Torwartschule

Torwartschule Benjamin Rudolph e.V.

Am Kurzkreuz 2

90530 Wendelstein

=== nachfolgend TWS genannt ===

Geltungsbereich

(1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Rechtsgeschäfte zwischen der TWS und dem Kunden. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht.

(2) Anmeldungen zum Trainingsbetrieb sind nur dann gültig, wenn der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der TWS anerkennt. Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular oder bei Online-Anmeldung durch entsprechendes klicken auf den Button, erklärt der Kunde ausdrücklich seine Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Anmeldung

(1) Anmeldungen Die Website der TWS im Internet stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden auf Vertragsschluss dar. Durch das Absenden der Bestellung auf unserer Website gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Vertragsschluss ab.

(2) Die Anmeldung zum Trainingsbetrieb der TWS erfolgt über ein handschriftlich ausgefülltes Formular oder auf der Website der TWS. Die Anmeldungen gelten für den Kunden als verbindlich. Mit dem Versand der Rechnung und der dazugehörigen Anmeldebestätigung erklärt die TWS die rechtsgültige Annahme der Anmeldung.

Trainings-/Veranstaltungsorte

Der Veranstaltungsort befindet sich auf dem Vereinsgelände des gastgebenden Vereins. Witterungsbedingte Änderungen und das Ausweichen auf andere Trainingsorte sind möglich und werden rechtzeitig angekündigt. Die Leistungen der Torwartschule ergeben sich aus den vom Kunden beantragten Abonnements. Ein rechtlicher Anspruch auf Zusatzleistungen, die durch unsere Partnerunternehmen zur Verfügung gestellt werden, besteht bei Abschluss eines Abonnements nicht. Die TWS behält sich Änderungen vor.

Durchführung der Trainingseinheiten

(1) Die Trainingseinheiten erfolgen zum beantragten Termin. Mögliche Änderungen werden in der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

(2) Die TWS behält sich Termin-Änderungen aufgrund schwerwiegender Gründe, schlechter Witterung oder anderer maßgeblicher Umstände vor. Ausgefallene Trainingseinheiten werden unverzüglich nachgeholt.

(3) Eine Absage am Trainingsbetrieb durch den Kunden muss spätestens am Vortag erfolgen, wenn dem nicht kurzfristig aufgetretene gesundheitliche Gründe entgegenstehen. Nicht in Anspruch genommene Trainingseinheiten (wg. Krankheit oder persönlicher Verhinderung) können zeitnah nachgeholt.

Zahlung

Von der TWS erhobene Teilnehmergebühren sind innerhalb von 10 Werktagen nach Zugang der Rechnung zur Zahlung fällig. Verspätete Zahlungen können dazu führen, dass der Teilnehmer nicht zum Trainingsbetrieb zugelassen wird.

Widerrufsbelehrung - Widerrufsbelehrung - Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Torwartschule Benjamin Rudolph e.V., Geschäftsführer Benjamin Rudolph, Am Kurzkreuz 2, 90530 Wendelstein, E-Mail: serviceDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben; es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen diese Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

- Ende der Widerrufsbelehrung –

Haftung

1. Mit der Anmeldung bestätigen die Erziehungsberechtigten, dass der Trainingsteilnehmer sportlich voll belastbar ist. Gewohnheiten mit religiösem Hintergrund sind der TWS bei Anmeldung mitzuteilen.

2. Die TWS kann bei unvorhergesehenen, außergewöhnlichen Umständen, die bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbar waren, vom Vertrag zurücktreten. Die Torwartschule haftet für die sorgfältige Auswahl der Trainer und Veranstaltungsorte. Weder der gastgebende Verein, noch die TWS haften für den Verlust von verlorenen Ausrüstungsgegenständen, persönlichen Sachen, Bargeld und sonstigen Wertsachen.

3. Die Erziehungsberechtigten des Trainingsteilnehmers haften für die vorsätzlich oder fahrlässig verursachten Schäden ihres Kindes. Die TWS empfiehlt den rechtzeitigen Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung.

4. Die TWS behält sich vor, Trainingsteilnehmer vom Trainingsbetrieb auszuschließen, wenn diese den Anweisungen der Trainer nicht befolgen oder andere Teilnehmer gefährden. Bild- und Filmrechte Mit der Anmeldung bei der TWS erklärt sich der Kunde einverstanden, dass von der Torwartschule angefertigte Ton-, Foto- oder Filmaufnahmen vor, während oder nach den Trainingseinheiten ohne zeitliche Einschränkung zu Werbezwecken verwendet, vervielfältigt oder veröffentlicht werden dürfen. Der TWS steht es frei, dieses Material Dritten zu Präsentationszwecken ohne Einschränkungen zur Verfügung zu stellen. Honorarforderungen des Kunden gegenüber der TWS entstehen dadurch nicht.

Datenschutz

Die personenbezogenen Daten der Kunden werden zur Anmeldung, zur Durchführung der Trainingseinheiten und zur Beitragsabrechnung erhoben, gespeichert und verarbeitet. Die TWS bestätigt, dass diese Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben werden.